Masterlehrgang

MSc (CE) Informationssicherheit und IT-Risikomanagement

MSc (CE) / live-online / 5 Semester
Hochschule
FH Burgenland
Studienstart
Jederzeit
Format

live-online

Ort
Ortsunabhängig
Lehrgangsgebühr
EUR 10900,-
Förderungen

Eine Übersicht zu Förderungen finden Sie hier.

Dauer/ECTS
5 Semester /
90 ECTS
Abschluss
Master of Science (Continuing Education)

MSc (CE) Informationssicherheit und IT-Risikomanagement

Willkommen in der nächsten Stufe des IT-Managements! Mit dem innovativen MSc (CE) Informationssicherheit und IT-Risikomanagement1 der FH Burgenland eröffnen sich Ihnen einzigartige Perspektiven, um den stetig wachsenden Bedarf an qualifizierten Expert*innen im Bereich Informationssicherheit zu decken.

In diesem berufsbegleitenden Weiterbildungsstudium liegt der Fokus darauf, Sie umfassend auf die Anforderungen der Informationssicherheit vorzubereiten. Vom Aufbau von Informationssicherheitsprogrammen nach ISO 27001 und BSI-Grundschutz bis hin zur Betreuung und Weiterentwicklung – dieser Masterlehrgang vermittelt Ihnen die essenziellen Bausteine eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS). Dazu gehören unter anderem IT-Risikomanagement, Technologiemanagement, IT-Governance und BCM.

Unser MSc-Programm fördert die individuelle Karriereentwicklung einer breit gefächerten Zielgruppe von IT-Profis bis hin zu Sicherheitsbeauftragten in Unternehmen und Selbstständigen. In einer Zeit, in der der Bedarf an Informationssicherheitsexpert*innen weiter steigt, ist dieser Masterlehrgang eine ideale Möglichkeit für alle, die ihre Expertise in diesem dynamischen und wachsenden Feld vertiefen möchten.


1Hochschullehrgang gemäß § 9 FHG in der zum Zeitpunkt der Einrichtung (06.03.2024) gültigen Fassung

Sie interessieren sich für diesen Hochschullehrgang? Für die Zulassung zum Studium müssen Sie folgendes Qualifikationsprofil erfüllen:

  • Abgeschlossener facheinschlägiger Studiengang einer Hochschule (zumindest einem Bachelor 180 ECTS gleichwertig) oder
  • Abschluss eines anderen fachlich in Frage kommenden Studiums mindestens desselben hochschulischen Bildungsniveaus an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung oder
  • ein im Curriculum des Hochschullehrgangs definiertes Studium und
  • eine mehrjährige einschlägige Berufserfahrung und
  • ein Mindestalter von 21 Jahren

Zum Ausgleich wesentlicher fachlicher Unterschiede können Ergänzungsprüfungen vorgeschrieben werden.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Weiterbildungsprogramm! Die Bewerbung ist in Kürze möglich und erfolgt über die Online-Anmeldung. Nachdem wir Ihre vollständigen Anmeldeunterlagen erhalten haben, wird geprüft, ob Sie die entsprechenden Zulassungsvoraussetzungen erfüllen. Über die Aufnahme entscheidet die Lehrgangsleitung. In der Zwischenzeit können Sie gerne Ihre Anmeldung bei der WBS Akademie vormerken lassen.

 

Jetzt meine Anmeldung vormerken lassen

Bei Hochschullehrgängen im Ausmaß von 90 ECTS können bis zu 30 ECTS angerechnet werden. Sie haben die Möglichkeit, Anrechnungen bereits bei der Anmeldung durch die Lehrgangsleitung prüfen zu lassen.

Der Hochschullehrgang im Ausmaß von 90 ECTS gliedert sich in 3 Abschnitte:

  • Basisstudium (Format Online): 1 Pflichtmodul á 6 ECTS und 3 Wahlmodule á 6 ECTS – gesamt 24 ECTS
  • Fachstudium (Format Live-Online): 1 Vorbereitungsmodul á 2 ECTS und 6 Pflichtmodule á 7 ECTS – gesamt 44 ECTS
  • Masterarbeit: 1 Vorbereitungsmodul (Format Live-Online) á 4 ECTS, Masterarbeit á 14 ECTS und Abschlussprüfung á 4 ECTS – gesamt 22 ECTS

Über den WBS Learnspace 3D® können Sie an jedem Standort mit Ihren Vortragenden in Kontakt treten. Der Live-Unterricht im Fachstudium erfolgt mit Hilfe einer interaktiven Lernplattform nach geregeltem Stundenplan und zu festen Terminen. Jede*r Teilnehmer*in erstellt sich einen eigenen Avatar, mit dem er oder sie sich durch ein virtuelles Gebäude bewegt und in Seminarräumen das Wissen vermittelt bekommt. Zusätzlich werden verschiedene Mechanismen angeboten, um Aufgaben in Gruppenarbeit bewältigen zu können.

Mit dem WBS LearnSpace 3D® zündet die WBS AKADEMIE die nächste Stufe in der digitalen Weiterbildung: Absolvieren Sie Ihr Masterstudium so realistisch, als wären Sie physisch vor Ort.

JETZT VIRTUELLEN RUNDGANG MACHEN

Den Abschluss des Studiums bildet die Masterarbeit, eine wissenschaftliche Arbeit im Umfang von 14 ECTS (das entspricht 14*25 Arbeitsstunden).

Mit der Masterarbeit erbringen Sie den Nachweis, dass Sie eine selbst gewählte Fragestellung nach wissenschaftlichen Methoden selbständig bearbeiten können. Die Masterarbeit kann auch im Rahmen der unternehmerischen Tätigkeit vorgenommen werden, was die Themenfindung und Datenerhebung in vielen Fällen einfacher gestaltet.

Ihnen wird ein*e Betreuer*in zur Erstellung der Masterarbeit zur Seite gestellt. Die Bearbeitungszeit für die Masterarbeit beträgt sechs Monate ab Genehmigung des Konzepts.

Die Abgabe der Masterarbeit erfolgt nur elektronisch. Dabei wird die Arbeit einem Plagiatscheck unterzogen.

Die Masterarbeit wird vom Betreuer oder der Betreuerin begutachtet. Die Zweitbegutachtung erfolgt durch die Lehrgangsleitung.

Offizieller Abschluss
verliehen von der
FH Burgenland

Den erfolgreichen Absolventen und Absolventinnen wird von der FH Burgenland der akademische Grad Master of Science (Continuing Education)“, abgekürzt „MSc (CE)", verliehen.

Es handelt sich um einen Hochschullehrgang gemäß § 9 FHG in der zum Zeitpunkt der Einrichtung gültigen Fassung. Somit wird ein akademischer Grad nach österreichischem Recht verliehen, welcher generell international anerkannt und führbar ist.

Deutschland:

Der akademische Grad wird verliehen durch die FH Burgenland (University of Applied Sciences Burgenland). Durch die ANABIN (Datenbank der ZAB - Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen) wird die Akkreditierung der University of Applied Sciences Burgenland unter dem Namen Fachhochschulstudiengänge Burgenland bestätigt und mit H+ gewertet.

Gemäß Art 5 des Äquivalenzabkommens zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Österreich (BGBl III Nr 6/2004) ist ein akademischer Grad, welcher von einer Hochschule nach österreichischem Recht als Abschluss eines Studiums verliehen wird, auch in der Bundesrepublik Deutschland führbar. Die University of Applied Sciences Burgenland ist eine staatliche Fachhochschule nach österreichischem Recht und der MSc ein Mastergrad im Sinne des Art 2 des Äquivalenzabkommens.

Der „Master of Science (Continuing Education)“, abgekürzt „MSc (CE)“, ist somit in allen Bundesländern der BRD führbar.

Österreich:

Der „Master of Science (Continuing Education)“, abgekürzt „MSc (CE)“, ist in Österreich führbar und zusätzlich in alle öffentlichen Dokumente eintragbar.

Schweiz:

Gemäß Art 3 des Europäischen Abkommens über die Gleichwertigkeit der akademischen Grade und Hochschulzeugnisse, dem die Schweiz beigetreten ist und auch Österreich angehört (BGBl Nr 143/1961 idgF) ist ein akademischer Grad, welcher von einer Hochschule nach österreichischem Recht als Abschluss eines Studiums verliehen wird, auch in der Schweiz führbar. Die University of Applied Sciences Burgenland ist eine staatliche Fachhochschule nach österreichischem Recht und der MSc ein akademischer Grad im Sinne des Abkommens.

Der „Master of Science (Continuing Education)“, abgekürzt „MSc (CE)“, ist somit in der Schweiz führbar.

Alle Informationen zur Qualitätssicherung & -entwicklung finden Sie hier.

Folgende Leistungen sind in der Gebühr inbegriffen:

  • Live-Unterricht via WBS LearnSpace 3D®
  • ÖH-Beiträge für die gesamte Studiendauer
  • Zugang zur Online-Bibliothek der FH Burgenland
  • Fachliteratur (Bücher und/oder Skripten)
  • Prüfungsgebühren inkl. etwaiger Wiederholungsprüfungen
  • Betreuung der Masterarbeit

Die WBS AKADEMIE bietet  flexible und transparente Studienbezahlmodelle an. So können Sie neben dem Beruf oder während Ihrer Auszeit, egal von wo, studieren und haben ein gutes Gefühl. Einen Überblick über die verschiedenen Bezahlmodelle bekommen Sie auf der Website der WBS AKADEMIE.


Jetzt Bezahlmodelle erkunden

Aufgrund der großen Unterschiede – sowohl auf nationaler als auch auf Bundeslandsebene – gibt es im Bereich Förderungen und Finanzierung leider keine Pauschallösung.

Eine Übersicht sowie weiterführende Links zu Förderungen in Österreich und in den einzelnen Bundesländern erhalten Sie hier.

Lehrgangsleitung:

Prof.(FH) Mag.a Dr.in Bettina Schauer-Frank

In Kooperation mit
WBS AKADEMIE

Lorenzweg 5
12099 Berlin


JETZT FÜR DEN INFO-ABEND ANMELDEN

Herzlich willkommen! Wir schätzen Ihr Interesse an unseren Weiterbildungssangeboten und Ihrer beruflichen Weiterentwicklung. Unsere Kooperationspartnerin WBS AKADEMIE veranstaltet regelmäßige Online-Infoabende. Dort erhalten Sie direkt aus einer Hand umfassende Einblicke in unsere berufsbegleitenden Programme. Ihre Teilnahme ist kostenlos und unverbindlich.


Jetzt zum Info-Abend anmelden


PERSÖNLICHE BERATUNG AM TELEFON

Sie haben schon jetzt Fragen, die Sie vorab und persönlich klären wollen? Vereinbaren Sie einfach einen individuellen Telefontermin mit unseren Expertinnen und Experten von der WBS AKADEMIE.


Jetzt Telefontermin buchen


WEITERE KONTAKTMÖGLICHKEITEN

Studienberatung Deutschland:
Telefon: +49 (0) 30921078654
E-Mail: studienberatung(at)wbsakademie.de 

Studienberatung Österreich:
Telefon: +43 (0) 676 7709552
E-Mail: studienberatung(at)wbsakademie.at